DesignDream Webdesign

Ein wichtiges Thema beim Webdesign ist für mich auch die Suchmaschinenoptimierung. Denn was nützt ihnen die tollste Seite, wenn Sie niemand findet?
Darum optimiere ich die Seite auf Begriffe, die ihre Seite enthält, und zwar solche, nach denen häufig gesucht wird. Denn was nützt es ihnen mit einer Kombination von Suchwörtern auf Platz eins zu stehen, nach denen niemand sucht.
Andererseits ist es bei sehr häufig gesuchten Begriffen, mit einigen hunderttausend Ergebnissen z. B. bei Google, zum Teil äußerst schwierig auf die ersten Plätze zu kommen.
Um trotzdem dorthin zu gelangen, gibt es zwei Möglichkeiten: Die erste ist, das betreffende Keyword äußerst oft auf der Seite auftauchen zu lassen. Diese Methode wird häufig verwendet, ist aber äußerst unschön, weil dadurch, dass das Keyword ständig im Text vorkommen muss, die Lesbarkeit der Texte rapide sinkt.
Die zweite Möglichkeit der Suchmaschinenoptimierung ist es, möglichst viele themenverwandte Links (z. B. von Lieferanten, Kunden, Partnern, befreundeten Webseiten - Inhabern) auf ihre Seite zu erhalten.
Google und viele andere Suchmaschinen werten diese Links als Empfehlung und stufen ihre Seite hoch.